FinTech

Seit vielen Jahren unterstützt Niederer Kraft Frey FinTech Start-Ups und etablierte Unternehmender FinTech-Branche mit innovativen rechtlichen Lösungen, die ihnen bei der Umsetzung ihrer Geschäfts- und Wachstumsziele helfen. Wir bieten unseren Klienten in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern, Risikokapitalgebern und Private Equity-Häusern mit einem spezifischen FinTech-Fokus eine umfassende und gesamtheitliche Beratung. Wir unterstützen unsere Klienten bei Projekten in Zusammenhang mit Krypto-Token und Krypto-Währungen, wie Initial Coin Offerings, Token Sales etc.

Ein Beratungsschwerpunkt unseres FinTechs-Team sind die regulatorischen Aspekte bei FinTech-Projekten, um die Einhaltung von Schweizerischem Recht und geltenden Richtlinien zu gewährleisten. Wir arbeiten eng mit unseren Klienten ‒ von aufstrebenden Unternehmen bis hin zu etablierten, börsennotierten Gesellschaften ‒ zusammen und sind dadurch in der Lage sie in jeder Entwicklungsphase angemessen zu unterstützen. Wir verfügen über umfassende Erfahrung in allen Phasen des Unternehmenszyklus. Wir betreuten zahlreiche FinTech-Projekte, darunter regulatorische Angelegenheiten und Rechtsstreitigkeiten im Auftrag vieler FinTech-Unternehmen, strategischer Partner und Investoren (VC und PE), die FinTech-Unternehmen finanzieren. Durch unser etabliertes Netzwerk an Anwaltskanzleien koordinieren wir internationale Strukturen und den Vertrieb von FinTech-Produkten für unsere Klienten, z.B. Token Sales und andere Blockchain-basierte Projekte.

Erfahrung:

  • Bewertung der Konformität neuer Geschäftsmodelle mit den regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Vertretung bei behördlichen Genehmigungs- und Bewilligungsverfahren vor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und anderen Aufsichtsbehörden
  • Beratung bei der Gründung und Durchführung von Finanzierungsrunden und anderen Transaktionen für FinTech-Unternehmen und Investoren
  • Beratung zu Pflichten unter dem Geldwäschereigesetz (GwG), einschliesslich Video- und Online-Identifikation von Geschäftsbeziehungen über digitale Kanäle
  • Unterstützung im Datenschutz (Datensicherheit, Outsourcing etc.) und im IT-Recht
  • Erstellen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Crypto-Broker, Investitionsverträge, SAFT-Vereinbarungen (Standard Agreements for Future Tokens) und Ausgabenbedingungen für Tokens
  • Beratung von Kreditplattformen, Crowdfunding-, Mobile Payment- und digitalen Fondsvertriebsplattformen sowie Online-Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsprojekten
  • Herausgeber von „The FinTech Law Review“ und aktives Mitglied verschiedener Schweizer FinTech-Verbände und Meet-ups.