Prozessführung

Unser Litigation-Team ist auf sehr grosse und komplexe Sachverhalte und grenzüberschreitende Streitigkeiten in allen Branchen spezialisiert. Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit führenden internationalen Kanzleien, federführend wie auch als Co-Counsel, zusammen. Unser interdisziplinäres Team setzt sich aus erfahrenen Juristen zusammen, von denen viele in verschiedenen Jurisdiktionen ausgebildet oder qualifiziert sind. Unser Team verfügt über die erforderliche Kompetenz, internationale Perspektive und Erfahrung, um die besonderen Probleme, die sich bei grenzüberschreitenden Streitigkeiten ergeben, zu erkennen, vollständig zu erfassen und effektiv zu bewältigen.

Wir vertreten unsere Klienten in allen Arten von Rechtsstreitigkeiten vor kantonalen und eidgenössischen Gerichten, in Verfahren vor Verwaltungsbehörden, insbesondere der FINMA, und Verwaltungsgerichten sowie in Wirtschaftsstrafverfahren vor Strafbehörden und Gerichten.

Zur Vermeidung von Streitigkeiten wenden sich Klienten oftmals an das NKF Dispute Resolution-Team, noch bevor ein Rechtsstreit überhaupt zustande kommt. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Verhandlung von gerichtlichen und aussergerichtlichen Vergleichsvereinbarungen im Interesse unserer Mandanten.

Unser Litigation-Team arbeitet eng mit Spezialisten anderer interner Praxisgruppen zusammen und bietet unseren Klienten dadurch massgeschneiderte und umfassende Beratung. Wir haben enge Beziehungen zu führenden Anwaltskanzleien weltweit, sodass wir unsere Mandanten bei der Vermeidung und Bewältigung von Streitigkeiten mit transnationalem Charakter und mit Bezug zu anderen Rechtssystemen unterstützen können.

Erfahrung:

  • Swiss Counsel der Fédération Internationale de Football Association (FIFA) betreffend Korruptionsfälle von Fussball-Offiziellen in mehreren Verfahren und bei Ermittlungsverfahren in verschiedenen Jurisdiktionen
  • Beratung und Vertretung von BMW AG, München, und BMW (Schweiz) AG in verschiedenen Kartellrecht-Enforcementverfahren, bis hin vor Bundesgericht
  • Beratung von Bill und Melinda Gates als Minderheitsaktionäre der Sika AG in einem bedeutenden Verfahren gegen den Mehrheitsaktionär der Sika AG (52% der Stimmen und 16% der wirtschaftlichen Beteiligung) und den französischen Industriekonzern Saint-Gobain im Zusammenhang mit einem Versuch einer feindlichen Übernahme von Saint-Gobain
  • Beratung eines Finanzinstituts in einem Verfahren der FINMA, der schweizerischen Finanzmarktaufsicht, im Zusammenhang mit dem 1MDB-Skandal
  • Beratung eines mexikanischen Unternehmens in einem Rechtsstreit mit einem in Israel ansässigen, weltweit tätigen Marktführer, der sich über eine Vielzahl von Ländern erstreckte
  • Beratung eines Verwaltungsratsmitglieds einer früher börsenkotierten Gesellschaft in einer Serie von aktienrechtlichen Verantwortlichkeitsklagen.