Rechtshilfe in Zivil- und Strafangelegenheiten

Wir beraten und vertreten Klienten häufig bei Rechts- und Amtshilfegesuchen von ausländischen und Schweizer Behörden in Zivil- und Strafsachen, insbesondere im Hinblick auf das Bankgeheimnis und weitere Geheimhaltungsvorschriften des Schweizer Rechts. Das Dispute Resolution-Team von NKF war in vielen bedeutenden schweizerischen Rechtshilfeverfahren involviert und hat dabei nicht nur unvergleichliche Erfahrung mit den zuständigen Schweizer Behörden gesammelt, sondern auch ein einzigartiges, auf Vertrauen und Respekt basierendes Zusammenarbeitsverhältnis mit den Entscheidungsträgern dieser Behörden geschaffen. Dies ermöglicht es uns, geeignete und zum Teil unkonventionelle Lösungen in Rechtshilfeangelegenheiten im Interesse unserer Klienten zu erarbeiten und umzusetzen.

Erfahrung:

  • Beratung und Vertretung der Fédération Internationale de Football Association (FIFA) in Rechthilfeverfahren in verschiedenen Ländern innerhalb und ausserhalb Europas
  • Beratung von UBS Group AG, der weltweit grössten Vermögensverwaltungsbank, in einem komplexen Verfahren mit Parteien und Behörden in drei verschiedenen Jurisdiktionen
  • Co-Berater eines in der Schweiz ansässigen globalen Branchenführers in einer Sammelklage vor den Gerichten des Northern District of California
  • Co-Berater eines Wirtschaftsführers beim Freispruch durch das Bundesstrafgericht vom Vorwurf der Verletzung von Art. 271 Strafgesetzbuch (Leading Case).